Der langjährige Marbella Immobilienmakler Ivar Dahl und seine Frau Anna waren unter einer ausgewählten Gruppe von Gästen, die zu einem privaten Mittagessen mit der neu eingestellten Bürgermeisterin von Marbella, Ángeles Muñoz, eingeladen wurden. Während der Veranstaltung, die im Hotel Los Monteros stattfand, nutzte die Bürgermeisterin die Gelegenheit, um ihre Pläne für die Wiederbelebung von Marbella der Elite der Bauträger, Agenten, Investoren und anderen Fachleuten der Region zu erläutern.

Sie beklagte die Tatsache, dass der Standard der öffentlichen Dienstleistungen während der vorherigen Rathausverwaltung, wieder verbessert werden sollte, aber vor allem betonte die Verpflichtung, die Planungsblockade zu brechen, die Marbella seit mehr als zwei Jahren geplagt hat. Die lange Wartezeit und die Unsicherheit bezüglich der Erlangung der Baugenehmigung für Projekte innerhalb der Stadtgrenzen von Marbella haben einen Großteil der Investitionen in die Nachbargemeinden Benahavis, Estepona, Ojén und Mijas veranlasst, wo es keine derartigen Probleme gibt. Prozess ist schnell und unkompliziert.

Bürgermeisterin Ángeles Muñoz glaubt, dass die gesamte Costa del Sol wachsen und von der starken Nachfrage sowohl nach ihrem touristischen Angebot als auch nach dem Lebensstil profitieren kann, den Käufer von Häusern in dieser Region suchen. Sie glaubt, dass Marbella nicht länger Investitionen verpassen sollte, sondern seine Position als Schwerpunkt der Qualitätsentwicklung in diesem Teil Südspaniens wieder einnehmen sollte. Die Bürgermeisterin hat ihre Pläne dazu dargelegt. Im Mittelpunkt steht die konzertierte Bestrebung, die Verfahren für die Bewertung von Neubau- und Sanierungsprojekten gemäß den Richtlinien der wiederaufgearbeiteten PGOU von 1986 zu rationalisieren. Ziel ist es, den Prozess erheblich zu vereinfachen und zu beschleunigen.

“Das ist die erste Priorität der neuen Rathausverwaltung. Die Bürgermeisterin möchte, dass die Investoren wieder volles Vertrauen in Marbella und ihre bürokratischen Institutionen haben, und wir haben volles Vertrauen in sie “, sagte Ivar Dahl. “Sie hat sich in der Vergangenheit als sehr fähig erwiesen und wir schätzen die kommunikative und transparente Natur eines Rathauses, das sich jetzt auf die Arbeit mit denjenigen im Immobiliensektor konzentriert, nicht nur um Marbella und seine Wirtschaft zu fördern, sondern auch um diesen schönen Ort zu pflegen. ”

Für weitere Informationen über Marbella und die zum Verkauf stehenden Immobilien, kontaktieren Sie bitte die erfahrenste Immobilienagentur der Costa del Sol.